Schützenfest Samstag 2019

Mit einigen Veränderungen starteten die Bilker Schützen ihr Schützenfest 2019, der ökumenische Gottesdienst fand erstmals in der Antoniuskirche am Fürstenplatz statt. Dort hatten sich die Bilker zuvor mit ihren Kameraden eingefunden und auch den Bruderverein aus Oberbilk begrüßt. Die Mädels der Bilker Jungschützen hatten das ZOSAMME gut verstanden und ein kleines Buffet angeboten. Auf direktem Weg ging es nach der Kirche aus der Friedrichstadt zum Bilker Schützenplatz.

Die durch die Veränderungen gewonnene Zeit stand den Schützen mit Ihren Kompanien und Familien für einen Kirmesbesuch zur Verfügung und wurde genutzt. Zur Freude aller spielten überall Musikzüge und sorgten für echte Volksfeststimmung auf dem Kirmesplatz. Schön das hier alle mitmachten und bewiesen: ZOSAMME können auch Veränderungen zum Erfolg werden.
Im Festzelt starteten am Abend noch einige Ehrungen. Als erstes überreichten die Jungsschützen dem Vorsitzenden der Düsseldorfer SPD und MdB Andreas Rimkus, die Ehrennadel der Bilker Jungschützen. Die Jubilare wurden geehrt, die Vereinsmeister und Karl Rindlaubkettensieger, die Sieger des Ringstechens. Besondere Ehrungen gingen an Kaplan Edward Balagon, er erhielt die Silberne Verdienstnadel des Vereins, Thomas Blum wurde für seine Verdienste mit dem Ehrenkreuz in Silber des DSB geehrt.
Das Showprogramm der Bilker Jungschützen und Partyfuchs Andy Luxx sorgten anschließend für Stimmung im Bilker Festzelt.Ein Schützenfest ist schließlich zum Feiern da!

Rene Krombholz
 

Share