Karl-Rindlaub-Kette

In diesem Jahr nahmen an dem Schießen um die Karl–Rindlaub–Kette 97 Schützen/innen teil. Insgesamt waren 17 Kompanien vertreten.

Damit haben im Vergleich zum letztem Jahr einen leichten Anstieg an Teilnehmern zu verzeichnen. Trotzdem bitte ich euch auch bei den kommenden Schiessen mehr zu beteiligen.

Ich bedanke mich bei allen die teilgenommen haben. Bitte macht weiter für unsere Schießen Reklame, damit noch mehr teilnehmen.

Karl–Rindlaub-Ketten-Sieger wurde in diesem Jahr, bereits zum 2. Mal in den letzten 3 Jahren, der Major des Schützen Batallions Martin Kramp von den Bilker Heimatfreunden mit 148 Ringen. Er hat an diesem Tag als einziger dieses Topergebnis geschossen.

Den Mannschaftspokal gewann zum 7. Mal die 1.Grenadier Kompanie mit 571 Ringen.

In der Schülerklasse, hier wird mit dem Lasergewehr geschossen, gewann in die diesem Jahr leider niemand, da es keine Beteiligung gab.

Die Jugendklasse gewann Christoph Grohs von den Bilker Heimatfreunden mit 135 Ringen.

In der Jungschützenklasse gewann Thomas Obermayer vom der Freischütz Kompanie mit 141 Ringen. In der Schützenklasse A Jim Müller von der 1.Grenadier mit 147 Ringen und in der Schützenklasse B Richard Wachholder von den Antonius Kompanie mit 143 Ringen.

Die Altersklasse gewann Thomas Grohs von den Bilker Heimatfreunden mit 147 Ringen und die Seniorenklasse unser 1.Chef Ulrich Müller von den 1.Grenadieren mit 147 Ringen.

Auch in der Damenklasse gewann Maren Becker mit 143 Ringen.

Allen Gewinnern meinen herzlichen Glückwunsch.

Jim Müller

Mehr über dieses Thema finden Sie hier:
Die Geschichte der Karl-Rindlaub-Kette
Einzelsieger der Karl-Rindlaub-Kette
Mannschaftssieger der Karl-Rindlaub-Kette

Share